Altbau-Tipps
immer auf der sicheren Seite sein.

Hohe Decken, Stuck und oft auch Holzdielen oder Parkettboden sind die Dinge die einen Altbau auszeichnen. Außerdem Charakteristisch sind die typischen Mauerwerkswände und Holzbalkendecken. Bei einem Altbau galten zur zeit der Errichtung noch andere Richtlinien und Bestimmungen was bei einer Altbausanierung zum Problem werden kann. Deswegen sollte man sich bei einem Umzug in einen Altbau oder einer Altbausanierung gründlich über den Altbau informieren.


Altbau-Tipp: Dämmung, Dämmung, Dämmung!

Nicht nur Hellhörige Wände im Altbau sonder auch das knarren der Dielen oder des Parkettbodens erhöhen oft den Lärmpegel in der eigenen Wohnung. Abhilfe schafft eine gute Dämmung!

Sicherheit im Altbau !

In einem vernachlässigten Altbau ist die Sicherheit manchmal verbesserungswürdig; gelegentlich bietet ein vernachlässigter Altbau nicht ausreichenden Schutz vor Branden, was meist durch dünne Wände bedingt ist, aber auch an veralteten Brandschutzmaßnahmen liegt.

Fachmann für Altbau !

Viele Probleme in einem Altbau sieht man nicht auf den ersten Blick. Deswegen ist es wichtig, einen erfahrenen Immobilienmakler Berlin zu haben, der sie beim Thema Altbau unterstützen kann. Ein Fachmann für Altbau erkennt schnell Mängel und kosten die damit verbunden sind.


Altbausanierung - Abtransport von Schutt Bei einer Altbausanierung wird der Bauschutt meist mit einer solchen Rutsche abtransportiert.

Altbausanierung

Altbausanierung ist die Sanierung eines Altbaus also dessen Instandsetzung. Die Bereiche die Altbausanierung betrifft sind meistens: Gebäudetechnik, Statik einzelner oder mehrerer Bauteile, die Grundrissdisposition und die äußere Hülle. Altbausanierung gewinnt seit den 70er Jahren immer mehr an Bedeutung weil der Zeitaufwand und die Kosten bei einer Altbausanierung geringer ausfallen als bei einem kompletten Abriss und Neubau.


Umweltschutz im Altbau

Ein immer wichtigeres Ziel bei der Altbausanierung ist auch der Umweltschutz. Wichtiger Bestandteil ist dabei die zusätzliche Fassadendämmung da diese in Altbauten meist nicht mehr den heutigen Standards entsprechen. Bei der Altbausanierung kann aber genau das zum Problem werden da der Aufwand meist sehr hoch ist oder der Altbau unter Denkmalschutz steht und deshalb von außen keine Fassadendämmung angebracht werden darf. Dieses Problem lässt sich nur durch Innendämmung lösen, wenn man auf die bestehenden Denkmalschutzbestimmungen achtet.


Dächdammung in einem Altbau

In einem Altbau kommt es oft vor das das Dach gar nicht oder nur unzureichend wärmegedämmt ist. Das liegt daran Das man zur Zeit der Errichtung des Altbaus eine Wärmedämmung des Dachs für unwichtig erachtete. Heutzutage gelten allerdings andere Standards und gerade beim sparen von Energie ist es sehr wichtig ein gut gedämmtes Dach zu haben, deshalb sollte man im Rahmen einer Altbausanierung auch immer darauf achten das das Dach gut gedämmt ist.

Fenstersanierung

Bei einer Altbausanierung sollte auch unbedingt auf die Fenster geachtet werden. Häufig sind die Fenstersysteme Veraltet und leiten zu viel Wärme nach draußen. Deswegen sollten die Fenster während einer Altbausanierung nicht ausgelassen werden. Auch verbesserte Fenstersysteme sorgen in einem Altbau für eine erhöhte Energieeffizienz.